Browsing Category

Verschiedenes


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Verschiedenes

Tra-ri Tra-ra, die Post ist nicht da!

am
4. November 2016

Ich bin immer daran interessiert, was sich auf dem Felde der Behavioral Finance/Economics tut, und bestelle daher regelmäßig neue Forschungsliteratur, oft aus den USA, die mir dann meist per DHL zugestellt wird. Gerade in letzter Zeit fällt mir jedoch auf, dass ich, obwohl ich daheim an meinem Schreibtisch saß,…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Investmententscheidungen Märkte Verschiedenes Wirtschaft

Schmutziger Donnerstag?

am
12. Februar 2015

Ich muss zugeben: Für das närrische Treiben der Karnevalisten habe ich derzeit leider keinen richtigen Nerv. Zumal ich seit gestern Nachmittag angesichts der Entwicklungen in der Griechenland-Krise und dem Ukraine-Konflikt vorübergehend etwas die Übersicht verloren hatte. War ich heute Früh noch der Meinung, die Ergebnisse der gestrigen Verhandlungen erwartet…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Investmententscheidungen Märkte Verschiedenes

Nicht alles ist rotes Gold

am
4. Oktober 2012

Auf der Flucht in Sachwerte suchen vor allem Privatanleger immer häufiger nach Alternativen zu physischem Gold. Ihr Interesse gilt daher Kunst, alten Automobilen, Diamanten oder hochwertigen Weinen. Dabei hat die Anlageklasse „Wein“ in den vergangenen Jahren besonders großes Aufsehen erregt, da sich die Preise für hochwertige Gewächse, gemessen am…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Gesellschaft Verschiedenes Wirtschaft

comdirect bank finanzblog award 2012

am
14. Februar 2012

Die comdirect bank schreibt zum zweiten Mal den comdirect finanzblog award aus. Der Preis wird an Betreiber und Autoren von herausragenden Weblogs verliehen, die Privatanleger unabhängig, verständlich und kompetent über Finanz- und Anlagethemen informieren. Bewerbungen und Vorschläge für die Auszeichnung können ab sofort bis einschließlich 29. Februar 2012 über…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte Verschiedenes Wirtschaft

Was Sie in Sachen Griechenland (und im Oktober) möglicherweise verpasst haben

am
1. November 2011

Offenbar hat der griechische Finanzminister überhaupt nichts von der Absicht seines Chefs Papandreou gewusst, für das EU-Rettungspaket das Placet seines Volkes einzuholen. Die ganze Geschichte hat Evangelos Venizelos anscheinend auch noch so sehr auf den Magen geschlagen, dass er heute Vormittag ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ob er wohl…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Verschiedenes

Was Ihnen im Juli möglicherweise entgangen ist

am
2. August 2011

Wie wichtig die Entwicklungen in der Euro-Zone waren und wie sehr die drohende US-Schuldenkrise im Juli die Marktteilnehmer bewegt hat, zeigen unsere meistgelesenen Blogs aus dem Monat Juli. Die „Hitliste“ wird interessanterweise von Gianni Hirschmüllers Beitrag angeführt, der bereits im Juni den zweiten Platz belegte: „US-Pleite wäre Supernova“ und…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Gesellschaft Verschiedenes

Kinderreich

am
22. Juli 2011

„Waaas, mit drei Kindern zwei Wochen nach Venedig? Ist das nicht viel zu lang? Und das im Hochsommer? Ferien in einer Stadt? Ist das denn überhaupt Urlaub?“ Das war der Kommentar nicht nur eines Bekannten, den ich zu hören bekam, als ich mich mit meiner Familie vor ein paar…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Verschiedenes

Der verlorene Sohn

am
27. Juni 2011

.
Kürzlich musste ich einmal wieder an das Gleichnis vom verlorenen Sohn aus dem Lukas-Evangelium denken. Es erzählt die Geschichte von einem Vater und dessen zwei Söhnen, von denen der jüngere um die Auszahlung seines Erbteils bittet, was ihm dann auch gewährt wird. Kurz darauf zieht er in die Fremde,…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Verschiedenes

Was Sie im Mai möglicherweise verpasst haben

am
3. Juni 2011

Hier sind sie wieder die Top 3 der Wortbeiträge vergangenen Monats! Unsere Leser interessierten sich vor allem, ob die nächste Finanzkrise unmittelbar bevorsteht. Heiß und kontrovers diskutiert war wieder einmal das Stopp-Loss-Thema sowie der erste Regen seit Wochen im Mai:

1) Wie lange dauert es bis zur nächsten…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Verschiedenes

Was Sie im März möglicherweise verpasst haben

am
4. April 2011

Hier sind sie wieder, die Top 3 unserer Blogs. Alle drei Beiträge des Monats März haben einen Bezug zur nuklearen Katastrophe in Japan. Dies gilt ebenso für 70 Prozent unserer Top Ten desselben Monats – ein Beleg, wie stark hierzulande – im Gegensatz zu vielen anderen Themen – die…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.