EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 20. Oktober 2021

am
20. Oktober 2021

Bemerkenswert ist die Stimmungsentwicklung bei den von uns befragten institutionellen Investoren. Denn unser Börse Frankfurt Sentiment-Index ist im Vergleich zur Vorwoche nochmals gestiegen, und zwar massiv um 28 Punkte auf einen neuen Stand von +30. Offensichtlich hat bei den Investoren ein großes Umdenken stattgefunden, denn das Bärenlager hat sich…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 13. Oktober 2021

am
13. Oktober 2021

Die Marktteilnehmer orientieren sich, wenn es um Begriffe wie „hoch“ oder „tief“ geht, sehr gerne an Extrempunkten aus der Vergangenheit, weil sie dort (vermeintlich) günstig kaufen oder verkaufen möchten. Dies mag auch zuletzt beim DAX der Fall gewesen sein, der bereits kurz nach unserer vergangenen Stimmungserhebung bei rund 14.819…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 6. Oktober 2021

am
6. Oktober 2021

Offenbar gibt es Strategien, die sich nach einer gewissen Zeit nicht mehr auszahlen. Die Rede ist von den sogenannten Dip-Käufen, den Käufen der Börsianer in die Schwäche, wenn der Aktienmarkt eine deutliche Korrektur produziert. Dies ist beim DAX in diesem Jahr immerhin einige Male passiert, und auf fast jeden…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 29. September 2021

am
29. September 2021

In der Punktbetrachtung befindet sich der DAX exakt auf dem Niveau der Vorwoche. Und obwohl das wie ein Stillstand aussieht, kann man – vor allen Dingen seit Wochenbeginn ­– trotzdem von einer durchaus volatilen Kursentwicklung sprechen. Denn der DAX bildete vom Wochenhoch am Montag sozusagen im Anschluss an die…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 22. September 2021

am
22. September 2021

Schlechten Nachrichten zum Trotz haben sowohl private als auch institutionelle Investoren den deutlichen DAX-Rücksetzer seit vergangenem Mittwoch zu Käufen in die Schwäche genutzt. Hatte das Börsenbarometer nämlich seit vergangenem Freitag in der Spitze eine deutliche Abwärtsbewegung von zeitweise fast 5 Prozent produziert, trat – möglicherweise auch wegen dieser Käufe…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.