EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 25. Mai 2022

am
25. Mai 2022

Mit der heutigen Stimmungserhebung wird deutlich, dass sich institutionelle Investoren mehr und mehr an negative Nachrichten zu gewöhnen scheinen. Denn immer wieder hat sich der DAX trotz aller Rückschläge recht gut halten können. In diesem Umfeld fällt auf, dass vor allen Dingen die institutionellen Investoren, trotz einer unter dem…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 18. Mai 2022

am
18. Mai 2022

Nun ist die von vielen Investoren hierzulande erhoffte DAX-Rallye tatsächlich zustande gekommen. Denn das Börsenbarometer hat seit unserer vergangenen Stimmungserhebung (im Punktvergleich) 4,4 Prozent an Wert gewonnen. Und das, obwohl die gestern publizierte Fondsmanagerumfrage der Bank of America (BofA) für den Monat Mai mit ausgesprochen bedrückenden Ergebnissen aufwartete. Sei…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 11. Mai 2022

am
11. Mai 2022

Extrem negative Kommentierungen, fallende Aktienkurse, miserable ökonomische Aussichten – das waren die Vorzeichen, unter denen die Finanzmärkte seit unserer vergangenen Sentiment-Erhebung standen. Dennoch hat die Zahl positiv eingestellter Investoren mit der heutigen Befragung sogar noch zugenommen: Per Saldo wurde sogar mancherorts zu bereits bestehenden bullishen Engagements – vermutlich in…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 4. Mai 2022

am
4. Mai 2022

Das Handelsgeschehen hat sich seit unserer vergangenen Stimmungserhebung deutlich beruhigt, und der DAX hat im Wochenvergleich sogar um rund 2 Prozent zulegen können. Diese Atempause könnte allerdings schon bald vorbei sein. Denn am heutigen Abend (MESZ) geht die auch hierzulande vielbeachtete zweitägige Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (FOMC) zu…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 27. April 2022

am
27. April 2022

Vor nicht einmal einer Woche schien es noch so, als hätten sich viele Akteure an die größten Marktrisiken gewöhnt. Zumindest gelang es dem DAX, noch am vergangenen Donnerstag ein Zwischenhoch von knapp 14.600 Zählern zu markieren, bevor sich Ängste breitmachten, die US-Notenbank könnte ihr Tempo bei den Leitzinserhöhungen womöglich…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Archiv