EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 22. Mai 2024

am
22. Mai 2024

Die heutige Stimmungserhebung hat ans Licht gebracht, was zumindest ein größerer Teil der institutionellen Investoren schon länger auf der Agenda stehen hatte. Verbuchten wir noch in der Vorwoche einen Rekordstand bei den neutral gestimmten Akteuren (45 Prozent der Befragten entschieden sich so), hat sich diese Gruppe wieder auf Normalniveau…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

Party-Pause

am
15. Mai 2024

Zumindest in der ersten Hälfte dieses Monats hat es sich nicht gelohnt, auf fallende Kurse zu setzen. Denn statt eines auch im Vertrauen auf einschlägige Börsenregeln propagierten Abverkaufs gab es sogar eine kleine DAX-Rallye von rund 4,7 Prozent, wobei knapp ein Drittel dieses Zuwachses in die Zeit seit unserer…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 8. Mai 2024

am
8. Mai 2024

Seit unserer Stimmungserhebung vor 14 Tagen haben die Aktienmärkte teils eine Achterbahnfahrt zurückgelegt. Der DAX, anfangs noch schwach, gibt zeitweise um 2,2 Prozent nach, um danach eine Rallye von rund 4 Prozent hinzulegen. Insbesondere die institutionellen Investoren scheinen davon wenig beeindruckt, denn der Börse Frankfurt Sentiment-Index ist unverändert geblieben….


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 24. April 2024

am
24. April 2024

Eigentlich ist doch gar nicht viel passiert und die Befürchtungen, die sich in der vergangenen Woche noch in fallenden Kursen und einer zeitweise miesen Stimmung niederschlugen, waren womöglich übertrieben?  Auf diese Idee könnte man fast kommen, wenn man bedenkt, dass der DAX seit unserer vergangenen Stimmungserhebung am Ende rund…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Aktienmärkte DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 17. April 2024

am
17. April 2024

Zumindest für die institutionellen Investoren haben weder Inflationsängste noch die bedrohliche Entwicklung im Mittleren Osten bei ihren jüngsten Entscheidungen eine gravierende Rolle gespielt. Denn trotz dieser Ereignisrisiken hat sich deren bislang negative Stimmung – gemessen am Börse Frankfurt Sentiment-Index – gegenüber der Vorwoche auffallend deutlich verbessert, und das, obwohl…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Archiv