EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

DAX-Sentiment vom 25. April 2018

von Joachim Goldberg am 25. April 2018

Es ist längst nicht mehr nur der Handelskonflikt zwischen den USA und China, der die Börsianer beunruhigt. Vielmehr hat mittlerweile etwas Anderes hierzulande die Stimmung massiv eingetrübt. Joachim Goldberg hat vor allem zwei Gründe für den Rückgang im Börse Frankfurt Sentiment-Index ausgemacht. Da ist zum einen die Angst vor…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

DAX-Sentiment vom 18. April 2018

von Joachim Goldberg am 18. April 2018

Fast 80 Prozent der in der jüngsten Umfrage von BofA Merrill Lynch befragten Investoren glauben, dass die Spitze in den Aktienmärkten frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2018 zutage treten wird. Mit anderen Worten: Das Gros der internationalen Fondsmanager kann sich zwar neue Höchststände vorstellen, möchte sich allerdings nicht zu…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

DAX-Sentiment vom 11. April 2018

von Joachim Goldberg am 11. April 2018

Die Stimmung unter den institutionellen Investoren, die wir allwöchentlich befragen, hat sich noch einmal verbessert. Denn der Börse Frankfurt Sentiment-Index ist um weitere 7 Punkte auf einen Stand von +27 gestiegen. Dabei fällt allerdings auf, dass der jüngste Zuwachs keineswegs auf einem Zulauf im Bullenlager beruht, sondern fast ausschließlich…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

DAX-Sentiment vom 4. April 2018

von Joachim Goldberg am 4. April 2018

Betrachtet man das heutige Stimmungsergebnis, das heute von der Börse Frankfurt erhoben wurde, mag man auf den ersten Blick irritiert sein. Während sich bei den Privatanlegern die Stimmung deutlich verschlechter hat, keimt bei den Institionellen plötzlich Optmismus auf. Nicht überbordend. In Erinnerung an den früheren US-Präsidenten Barack Obama könnte…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

NEWSLETTER
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com.

Archiv