EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Sonntag

Zu viel Angst gehabt?

am
13. Juni 2021

Die vergangene Handelswoche mag sicherlich einige Akteure in einer gewissen Ratlosigkeit zurückgelassen haben. Zumindest dürfte es nicht ganz einfach sein, eine Erklärung dafür zu finden, warum etwa die Renditen der zehnjährigen US-Staatsanleihen mit einem Minus von fast 11 Basispunkten den größten Wochenverlust seit einem Jahr zeitigten. Und das, obwohl…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen

Mit Achselzucken

am
11. Juni 2021

Was war die Bedeutung der gestern publizierten US-Inflationsdaten von den Finanzmedien hochgespielt worden. Als ob seit Jahren kein wichtigeres Wirtschaftsdatum erwartet würde. Und selbst die eigentliche Veröffentlichung des US-Konsumentenpreis-Index wurde in einigen Überschriften so farbig dargestellt, dass man einen richtigen Schreck bekommen konnte. Natürlich war der Konsumentenpreis-Index im Mai…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen

Auf der Suche nach Momentum

am
10. Juni 2021

Nun gab es doch noch etwas Bewegung an den US-Anleihemärkten und auch hierzulande. Und das, obwohl für heute die EZB-Ratssitzung und am Nachmittag auch noch der US-Konsumentenpreis-Index zur Publizierung anstehen. Insofern war es für mich schon ein wenig überraschend, dass die US-Staatsanleihen ihren jüngsten Aufwärtsimpuls – ungeachtet einer Auktion…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Stimmung vom 9. Juni 2021

am
9. Juni 2021

Trotz zweier neuer Allzeithochs seit unserer letzten Sentiment-Erhebung scheint dem DAX etwas die Luft auszugehen. Das niedrige Aufwärtsmomentum hat zumindest bei den institutionellen Investoren einige vormalige Pessimisten zu neuen Positionierungen verlockt. Dabei handelt es sich vermutlich nicht um einen grundsätzlichen Pessimismus, sondern eher um den Versuch, mit möglichen DAX-Rücksetzern…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen

Niemand hat etwas zu sagen

am
9. Juni 2021

Auch gestern schien es, als ob jemand die Luft aus dem Finanzmärkten gelassen hätte. Dass der US-Dollar bereits seit einiger Zeit auch gegenüber dem Euro keine größere Dynamik für eine fortgesetzte Abwärtsbewegung entwickeln kann, ist sowieso nichts Neues – auch gestern blieb die Handelsbandbreite mit nicht einmal 40 Stellen…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen

Der andere Joe

am
8. Juni 2021

Mancher Kommentator mag sich gestern gefragt haben, warum es an den US-Aktienmärkten nicht so richtig weitergehen will (in diesem Fall nach oben) und die Renditen der US-Staatsanleihen kein richtiges Momentum entwickeln. Ähnliches gilt auch für den US-Dollar. Kurzum: Die Kommentatoren sind auf der Suche danach, was diese relative Ruhe…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Sonntag

Ein déjà-vu Erlebnis

am
6. Juni 2021

Unter normalen Umständen würde man einen Zuwachs von 559 Tsd. Stellen innerhalb eines Monats (Nonfarm Payrolls, Landwirtschaft nicht miteingerechnet) als einen außergewöhnlich guten Wert bezeichnen. Aber bevor dieser erfreuliche Stellenzuwachs im Rahmen des Mai-Arbeitsmarktberichts am Freitag veröffentlicht wurde, lagen die Erwartungen bereits ganz woanders (vgl. meinen Kommentar HIER), so…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen

Die 1-Million-Jobs-Frage

am
4. Juni 2021

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass US-Präsident Joe Biden über ein geschicktes Händchen für die Überbringung von Steuerbotschaften verfügt. Denn gestern machten Berichte die Runde, wonach Biden für einen niedrigeren Körperschaftsteuersatz als die bisher ins Auge gefassten 28 Prozent offen sein könnte. Stattdessen soll es einen Mindeststeuersatz…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 2. Juni 2021

am
2. Juni 2021

Obwohl der DAX bei jeder der vier vergangenen Sentiment-Erhebungen ein Plus zeitigte, ist es bislang bei den mehrheitlich pessimistisch eingestellten institutionellen Anlegern nicht zu einer Kaufpanik gekommen. Zwar hat sich die Zahl der Bären seit vergangenem Mittwoch abermals reduziert – allerdings in überschaubarem Maße. Dennoch hat sich der Aufwärtsdruck…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment Dollar am Morgen

Die Inflation kommt

am
2. Juni 2021

Die ganz große Musik spielt momentan bestimmt nicht im Duett von Euro und US-Dollar. Zumindest war die Handelsbandbreite bis zum europäischen Handelsschluss gestern sogar geringer als diejenige am US-Feiertag Memorial Day, der am vergangenen Montag begangen wurde. Dafür gab es umso mehr über den DAX zu berichten. Denn immerhin…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.