EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living

Der Fluch des Gewinners

von Joachim Goldberg am 17. Dezember 2010

Schon wieder hat in unserer Nachbarschaft eine neue Spielhalle aufgemacht und ist jetzt 24 Stunden  am Tag, sieben Tage die Woche geöffnet. Der Chef des Etablissements fährt nicht nur dann und wann mit einem tollen Schlitten vor, sondern ist auch – im Gegensatz zu seiner Kundschaft – sehr vornehm…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Politik

Eine nicht ganz saubere Debatte

von Joachim Goldberg am 14. Dezember 2010

Die Debatte, die zurzeit in Großbritannien über die Verdreifachung der Studiengebühren bis auf 9000 £ pro Jahr sowie die drastische Kürzung der Zuschüsse für Universitäten geführt wird, erhitzt die Gemüter. Längst geht es nicht mehr nur darum, ob die Studenten mehr für ihre eigene Hochschulausbildung bezahlen sollen oder nicht….


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Politik Wirtschaft

Ein Hauch von Nostalgie

von Joachim Goldberg am 13. Dezember 2010

„Kommt die D-Mark zu uns zurück?“ So oder ähnlich lautende Schlagzeilen konnte man am Wochenende in deutschen Tageszeitungen lesen. Und tatsächlich kommt bei vielen von uns ein Gefühl von Wehmut auf, wenn man sieht, wie 57 % der Deutschen einer Umfrage zufolge glauben, Deutschland hätte besser die D-Mark behalten,…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Märkte Wirtschaft

Flucht ins Risiko?

von Joachim Goldberg am 10. Dezember 2010

Gestern las ich in der FTD, die Allianz werde ihre so genannte Überschussbeteiligung für Kunden der klassischen Lebens- und Rentenversicherung auf den Sparanteil der Prämien (etwa 80 Prozent der Prämie) im kommenden Jahr auf 4,1 Prozent senken. Eine Folge der Finanzkrise, weil die Lebensversicherer verständlicherweise für neue Anlagen, etwa in…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.