EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Investmententscheidungen Märkte

Gelernte Sorglosigkeit

von Joachim Goldberg am 6. April 2011

Kaum etwas kann anscheinend derzeit die Stimmung der mittelfristig orientierten Akteure trüben, die die Börse Frankfurt allwöchentlich befragt. Was diese „gelernte Sorglosigkeit“ für DAX und TecDax in den kommenden Tagen bedeutet, welche Informationen derzeit von den Markteilnehmern besonders gefragt sind, warum der Euro so stark und der Yen so…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Verschiedenes

Was Sie im März möglicherweise verpasst haben

von Joachim Goldberg am 4. April 2011

Hier sind sie wieder, die Top 3 unserer Blogs. Alle drei Beiträge des Monats März haben einen Bezug zur nuklearen Katastrophe in Japan. Dies gilt ebenso für 70 Prozent unserer Top Ten desselben Monats – ein Beleg, wie stark hierzulande – im Gegensatz zu vielen anderen Themen – die…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

Der überschätzte US-Arbeitsmarkt

von Joachim Goldberg am 1. April 2011

Die heutigen US-Arbeitsmarktdaten sind marginal besser ausgefallen als erwartet. Trotzdem trommelt das Gros der amerikanischen Kommentatoren schon den Takt zum ökonomischen Aufbruch und die Wahrscheinlichkeit einer Fed-Zinserhöhung bereits im Dezember dieses Jahres hat sich erhöht. Im heutigen WebtTV-Beitrag bei der WGZ-Bank  kommentiert Joachim Goldberg das Szenario hinsichtlich DAX, S&P500…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Marketing Verschiedenes

Sammelwut

von Joachim Goldberg am 1. April 2011

Ich bekomme jedes Mal zu viel, wenn Panini & Co. ein neues Sammelheft für Kinder und Jugendliche herausgeben. Sei es für die Fußballbundesliga oder eine gerade anstehende Weltmeisterschaft oder wie jetzt das neue „Star Wars Force Attax“-Sammelheft von Topps. Da einige Klassenkameraden meines zehnjährigen Sohnes diese Bilder nicht nur…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.