Browsing Tag

Kapitalströme

Dollar am Morgen

Schmelzprozess

von Joachim Goldberg am 31. Juli 2020
Gestern war ein bemerkenswerter Tag für den Euro. Nicht weil er gegenüber dem US-Dollar den Monat Juli womöglich so stark wie zuletzt September 2010 beenden könnte. Denn wenn man die Entwicklung an den Aktienmärkten, vor allen Dingen hierzulande, als Maßstab für Risikoaversion hinzuzieht, hätte es den Euro nach dieser von Kommentatoren gerne verwendeten Lesart eigentlich ordentlich erwischen müssen. Da bricht etwa der DAX im Tagesverlauf zeitweise um mehr als 4,4 Prozent ein, und dem EURO STOXX 50 geht es nicht viel besser; aber die Gemeinschaftswährung...
Dollar am Morgen Märkte

Den falschen Schuldigen ausgemacht

von Joachim Goldberg am 15. Mai 2020
Die Geschwindigkeit, mit der manche Kommentatoren zu einem Urteil gelangt sind und Fed-Chef Jerome Powell für die Abwärtsbewegung verantwortlich machen, weil er den Aktienmärkten mit seiner deprimierenden Rede zur ökonomischen Situation in den USA und seiner Absage an Negativzinsen am Mittwoch den entscheidenden Schlag versetzt habe, hat mich doch überrascht. Wo doch der Fed-Chef überhaupt nichts Aufsehenerregendes von sich gegeben hatte. Unterdessen scheint sich mehr und mehr herauszukristallisieren, dass die am Dienstag bekannt gewordene „Empfehlung“...
Dollar am Abend Märkte

Börsen, bevölkert von zu vielen Bären

von Joachim Goldberg am 19. April 2020
Auch in der abgelaufenen Handelswoche spielte die Hauptmusik in der Finanzwelt an den Aktienmärkten. Für die einen klang diese Musik schrill und dissonant, weil die V-förmige Erholung, die die Aktienmärkte dies- und jenseits des Atlantiks momentan hinlegen, nicht zu dem passt, was die ökonomische Datenlage derzeit vermittelt. Eine Divergenz, die eben Dissonanz auslöst. Aber zu dieser Dissonanz kommt auch noch eine Unsicherheit, die sich aus der kaum abschätzbaren Entwicklung der Corona-Pandemie ergibt. Eine Unsicherheit, die sich doch in Kursabschlägen niederschlagen muss, so zumindest die Logik...
Dollar am Morgen Märkte Politik

Vergleich mit 2003?

von Joachim Goldberg am 17. Mai 2019
Mulmig konnte einem werden, als US-Präsident Donald Trump gestern von einem Journalisten gefragt wurde, ob die USA gegen den Iran in den Krieg ziehen würden. Denn die Antwort Trumps lautete: „Ich hoffe nicht“. Manche deuteten das bereits als ein „Ja“. Und es dauerte nicht lange, bis...
Märkte

Wie Stimmungen Märkte machen

von Joachim Goldberg am 17. Juli 2014

Viele Akteure glauben immer noch, dass Finanzmärkte vornehmlich ökonomischen Gesetzmäßigkeiten gehorchen. Gerade die vergangenen Jahre haben seit Beginn der Finanzkrise wieder einmal eindrucksvoll gezeigt, wie fundamentale Einschätzungen von Märkten…