Browsing Tag

Kurs-Update

Dollar am Morgen

Kurzes Euro-Update

von Joachim Goldberg am 15. September 2020
Aus terminlichen Gründen muss ich mich heute sehr kurz fassen. Aber das Handelsgeschehen hat sich ohnehin in Grenzen gehalten, zumal die Bandbreite des Euro zum Dollar gestern mit rund 60 Stellen recht übersichtlich ausgefallen ist. Der Euro hat immerhin den vierten Handelstag hintereinander mit einem...
Dollar am Morgen

Kurzes Update (Euro-Kurse)

von Joachim Goldberg am 28. Juli 2020
Zwar gibt es wie angekündigt den nächsten ausführlicheren Kommentar erst am morgigen Mittwoch. Aber die Kursentwicklung des Euro erfordert zumindest ein kleines Kurs-Update: Der Aufwärtstrend der Gemeinschaftswährung ist steil und dürfte nach Überschreiten des kommenden Potenzialpunktes bei 1,1815/20 ...
Allgemein Dollar am Morgen Märkte

Kurzes Kurs-Update

von Joachim Goldberg am 11. März 2020
Aus terminlichen Gründen gibt es heute lediglich ein kurzes Update zur Entwicklung an den Devisenmärkten ohne Hintergrundinformationen. Im Vergleich zu den Aktienmärkten verlief das Handelsgeschehen zwischen Euro und US-Dollar ohnehin in vergleichsweise ruhigen Bahnen. Indes: Obgleich sich die Aktienmärkte bis zum europäischen Handelsschluss wieder im roten Bereich befanden, konnte sich der Dollar eindrucksvoll...
Dollar am Morgen Märkte

Vorübergehend nicht erreichbar gewesen

von Joachim Goldberg am 30. Januar 2020
Aufgrund eines technischen Problems war unsere Website seit gestern Abend und heute früh nicht mehr erreichbar, wofür ich mich entschuldigen möchte. Deswegen gibt es heute auch keinen ausführlichen Kommentar, sondern nur ein kurzes Update. Zumal sich die gestern endende Sitzung der US-Notenbank kaum auf den Euro Handel ausgewirkt hat. Der Euro bleibt...
Dollar am Morgen Märkte

Kurzes Update

von Joachim Goldberg am 21. Januar 2020
Nun konnte man gestern aufgrund des Martin Luther King Day in den USA nicht erwarten, dass es an den Finanzmärkten zu größeren Bewegungen kommen würde. An den Aktienmärkten tat sich der heimische DAX ohnehin schwer, weil die US-Aktienindices allein feiertagsbedingt kein weiteres Allzeithoch markieren konnten. Der Euro verlor vorübergehend marginal an Boden...