Browsing Tag

Strafzölle

Dollar am Morgen Märkte

Ein guter Deal für beide Seiten?

von Joachim Goldberg am 15. Januar 2020
Vermutlich wurde gestern immer noch darüber diskutiert, in welchem Umfang sich China bei dem sogenannten „Phase-eins-Deal“ innerhalb des US-chinesischen Handelsabkommens zu Käufen von US-Gütern verpflichtet haben könnte. Dieses soll nun heute um 17:30 Uhr (MEZ) unterzeichnet werden. Von einer Erhöhung des Importvolumens auf chinesischer Seite um 200 Mrd. USD im Laufe der kommenden beiden Jahre ist vor allem die Rede. Dabei soll den größten Posten...
Dollar am Morgen Märkte

Kurzer Blick in Pandoras Büchse

von Joachim Goldberg am 29. September 2019
Gerade einmal ein Minus von 0,8 Prozent. Das ist das, was der breitgestreute S&P 500-Index am vergangenen Freitag erstaunlicherweise gerade mal an Wert verloren hat. Denn die dafür verantwortliche Meldung hatte es in sich. So erwägt die Trump-Administration Medienberichten zufolge offenbar die Begrenzung US-amerikanischer Kapitalströme in Richtung China. Und nach Angaben von Beteiligten, die mit der Angelegenheit betraut sind, wird anscheinend derzeit eine Möglichkeit durchgespielt, Aktien chinesischer Unternehmen nicht mehr an den US-Börsen handeln zu lassen. Oder aber auch die Engagements amerikanischer Pensionskassen in China zu begrenzen.
Dollar am Morgen Märkte

Fed durch neue Strafzölle wieder unter Druck

von Joachim Goldberg am 5. August 2019
Einige Marktbeobachter glauben, dass das Timing des US-Präsidenten für die Eskalation des Handelskonflikts kein Zufall war. Denn aus seiner Sicht hatte die Fed seinen Wünschen nach schnellen Zinssenkungen mit dem Minimalschritt von 25 Basispunkten keineswegs entsprochen. Ob Donald Trump ...
Dollar am Morgen Märkte

Trump legt nach

von Joachim Goldberg am 2. August 2019
Hätte die Fed die Zinsen am Mittwoch nicht gesenkt, hätte es wahrscheinlich heftige Reaktionen an den globalen Aktienmärkten, gegeben. Diese gab es dann gestern Abend aus einem anderen Grund. Denn US-Präsident Donald Trump verkündete, dass es ab Anfang September zusätzliche Strafzölle in Höhe von 10 Prozent auf Importe aus China geben wird. Und zwar auf das bislang restliche unbesteuerte Import-Volumen von 300 Milliarden USD. Und sollten...
Dollar am Morgen Märkte

Gipfeltreffen

von Joachim Goldberg am 28. Juni 2019
Auch wenn die meisten Akteure den abermaligen Beteuerungen von US-Finanzminister Steven Mnuchin, ein Abkommen im US-chinesischen Handelsstreit sei zu 90 Prozent unter Dach und Fach, nicht noch einmal wie im April dieses Jahres Glauben schenken wollen, hat sich doch mancherorts heimlich etwas Optimismus aufgebaut. Obwohl sich die beiden Parteien an den letzten 10 Prozent ihrer Streitigkeiten, die das Zustandekommen eines Deals noch gefährden könnten, wahrscheinlich die Zähne ausbeißen werden. Man ist schon zufrieden,...