Browsing Tag

EZB

Dollar am Sonntag

Mit nachlassender Feuerkraft

von Joachim Goldberg am 20. September 2020
Es ist schon bemerkenswert, dass der Euro gegenüber dem US-Dollar jetzt die zweite Woche hintereinander praktisch auf dem gleichen Niveau beendet hat, auf dem er sie begonnen hatte. Und das trotz der wichtigen Zentralbanksitzung der EZB in der ersten und der US-Notenbank Fed in der darauffolgenden Woche. Offensichtlich wurden die Marktteilnehmer in beiden Fällen enttäuscht. Einmal von der EZB, die sich in Sachen Euro-Anstieg verbal sehr zurückhielt. Aber obwohl derartige Interventionen nun ausblieben, war die Gemeinschaftswährung nicht imstande, an Boden zu gewinnen. Auch von der Fed schienen sich die Händler in der abgelaufenen Woche mehr versprochen zu haben, als es ursprünglich den Anschein hatte. Den bereits eingeschlagenen Weg als richtig zu bezeichnen...
Dollar am Sonntag

Grünes Licht für Euro-Käufe?

von Joachim Goldberg am 13. September 2020
Nun hat der Euro die Handelswoche mit einem winzigen Plus fast unverändert abgeschlossen. Und dies trotz der Aufregung wegen der Frage, ob die EZB dem Aufwärtstrend des Euro Einhalt gebieten würde oder nicht. Zumindest hat die EZB-Ratssitzung am vergangenen Donnerstag gezeigt, dass man sich über den Einfluss des relativ hohen Euro-Wechselkurses zum US-Dollar durchaus Gedanken macht, was dessen Auswirkungen wie zum Beispiel die einer importierten Deflation angeht. Tatsächlich aber überwog der Eindruck, dass sich Christine Lagarde derzeit nicht...
Dollar am Morgen Märkte

Zentralbanksitzungen im Fokus

von Joachim Goldberg am 28. April 2020
Die US-Notenbank ist bislang durch nie dagewesene drastische Maßnahmen aufgefallen, so dass der Druck, handeln zu müssen, bei der am Mittwoch endenden zweitägigen Sitzung des Offenmarktausschusses (FOMC) nicht allzu sehr auf der Fed lasten dürfte. Aber es gibt durchaus Kommentatoren und Analysten, die sich angesichts des jüngsten Entschlusses der Fed, selbst Junkbonds anzukaufen, einen weiteren folgerichtigen Schritt erhoffen: den Ankauf von Aktien. Gut möglich, dass US-Präsident Donald Trump
Dollar am Morgen Märkte

„Green shoots“ in Deutschland?

von Joachim Goldberg am 10. Dezember 2019
Vielleicht ist es den bevorstehenden wichtigen Ereignissen in dieser Woche geschuldet, dass wir im Devisenhandel nach wie vor nur ganz geringe Kursausschläge notieren können. Aber man sollte sich auch von den beiden Notenbanksitzungen, die am Mittwoch (Fed) bzw. am Donnerstag (EZB) enden, nicht allzu viel Marktbewegendes versprechen. Die EZB, nun zum ersten Mal unter Leitung von Christine Lagarde, wird...
Dollar am Morgen Märkte

Fed gibt sich nicht taubenhaft genug

von Joachim Goldberg am 1. August 2019
Wie vielerorts erwartet, hat der Offenmarktausschuss der US-Notenbank (FOMC) die Zielzone der Fed Funds um 25 Basispunkte auf 2,0–2,25 Prozent gesenkt. Bemerkenswert dabei: Zwei FOMC-Mitglieder, Esther George (Kansas Fed) und Eric Rosengren (Boston Fed, normalerweise eine Zinstaube!), stimmten gegen den Beschluss und wollten den Leitzins unverändert belassen. Im Statement der Fed wurde unterdessen darauf verwiesen, dass der Arbeitsmarkt in einer starken Verfassung bleiben...