EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment Märkte

DAX-Sentiment vom 18. September 2019

von Joachim Goldberg am 18. September 2019

Obwohl der DAX seit vergangenem Mittwoch noch einmal ein wenig zulegen und fast das Niveau von 12.500 Zählern erreichen konnte, hat sich die Stimmung unter den von uns wöchentlich befragten institutionellen Investoren in die andere Richtung entwickelt. Denn der Börse Frankfurt Sentiment-Index ist gegenüber der Vorwoche um 6 Punkte…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Auf der Suche nach der richtigen Balance

von Joachim Goldberg am 18. September 2019
Einen interessanten Aspekt offenbarte die gestern publizierte Umfrage von BofA Merrill Lynch unter internationalen Fondsmanagern, die vom 6. bis 12. September durchgeführt wurde. Gefragt danach, welche politischen Maßnahmen in den kommenden sechs Monaten als am positivsten für Risiko-Investments anzusehen seien, lag auf Platz eins der Nennungen nicht etwa eine kräftige Leitzinssenkung von 50 Basispunkten in den USA...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Überraschend rational

von Joachim Goldberg am 17. September 2019
Bemerkenswert ist die Reaktion der Finanzmärkte auf den Drohnenangriff auf saudi-arabische Ölanlagen. Denn die typische Fluchtbewegung in die sogenannten sicheren Häfen hielt sich trotz der unübersichtlichen Lage in Grenzen. Ganz zu schweigen davon, dass noch unklar ist, wie die USA letztlich auf den Drohnenangriff reagieren werden. Gold hat sich allenfalls gegenüber dem Euro deutlich befestigt, aber auch nur wegen dessen schwächerem Wechselkurs gegenüber dem Greenback. Auch die


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Wenn die Falken Recht bekommen

von Joachim Goldberg am 16. September 2019
Vielleicht gibt es heutzutage nur noch selten wahre Diskretion. Oder auch gar nicht. Selbst nicht, wenn es um EZB-Entscheidungen geht. Da macht ein Medienbericht die Runde, der sich auf Quellen beruft, die nicht genannt werden wollen, weil sie etwas mitzuteilen haben, das sie eigentlich gar nicht mitteilen dürften. Die Rede ist von der vergangenen EZB-Ratssitzung, bei der sich deren Präsident Mario Draghi anscheinend dem bisher stärksten Widerstand seiner Kollegen während seiner Amtszeit ausgesetzt sah. Auch wenn...
Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

NEWSLETTER
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an.

Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.

Archiv