Märkte Politik

Zum letzten Male: Brexit-Referendum

am
23. Juni 2016

Fotolia MikroWas die Daxianer angeht, ist die Abstimmung über den Brexit bereits zugunsten derjenigen Briten gelaufen, die gerne in der EU bleiben möchten. Trotz des Regens in London, der ja angeblich den Brexit-Befürwortern helfen soll – letztere sind, so frühere Umfragen, leichter zu motivieren.

Weil nicht nur die britischen Wähler höchstwahrscheinlich keine rationale Entscheidungen treffen, sondern ihr Kreuzchen auf dem Abstimmungszettel in der Wahlkabine eher emotional getrieben machen dürften, war ich wieder einmal bei Frank Meyer von n-tv zu Gast. Dieses Interview wurde übrigens für die Telebörse aufgezeichnet. Dabei ging es auch um die Zeit nach dem Brexit – das Gespräch können Sie HIER sehen.

SCHLAGWÖRTER
ÄHNLICHE BEITRÄGE

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.