Browsing Tag

US-chinesischer Handelskonflikt

Dollar am Morgen

Viel Getöse, wenig Konkretes

von Joachim Goldberg am 2. Juni 2020
Über das verlängerte Pfingstwochenende hat es im Großen und Ganzen zwei Einflussfaktoren gegeben, die sich auf die Finanzmärkte hätten auswirken können. Zum einen die teils gewaltsamen Auseinandersetzungen auf Amerikas Straßen nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem Polizeieinsatz in Minneapolis. Und zum anderen der Konflikt zwischen den USA und China, der noch bis Freitagnachmittag zu eskalieren drohte. Denn die USA hatten zuvor geäußert, es gebe keine Grundlage mehr dafür, Hongkong anders als China zu behandeln, wodurch sich...
Dollar am Sonntag Märkte

Trotz schlechter Stimmung zuletzt erholt

von Joachim Goldberg am 17. Mai 2020
Man könnte die abgelaufene Handelswoche auch als eine Woche der schlechten Stimmung bezeichnen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sich die Aktienmärkte in der Vorperiode noch „irritierend robust“ präsentiert hatten.  Einer Investoren-Umfrage von Evercore ISI zufolge gehen nicht einmal 25 Prozent der Befragten davon aus, dass die nächste 10-Prozent-Bewegung an den US-Aktienmärkten eine Aufwärtsbewegung sein wird. Und selbst am vergangenen Freitag schienen vielen Kommentatoren und Marktteilnehmern die Aktienkurse – vornehmlich in den USA – noch nicht tief genug gefallen zu sein. In der hiesigen...
Dollar am Morgen Märkte

Euro bleibt leicht angeschlagen

von Joachim Goldberg am 7. Mai 2020
Auch gestern gab es genügend Gründe, an den Finanzmärkten eine risikoaverse Haltung bzw. Positionierung einzunehmen. Und gemessen am Verhältnis positiver zu negativen Nachrichten hätte es vor allen Dingen dem Euro stärker an den Kragen gehen können. Nicht zuletzt, weil sich die EU-Kommission zu den ökonomischen Aussichten der Eurozone zu Wort gemeldet hat. Dort soll die Wirtschaft nämlich um 7,75 Prozent in diesem Jahr schrumpfen, in Italien, Spanien und Griechenland sogar um mehr als 9 Prozent. Und die Kommission erklärte unverblümt, dass die Stabilität der Eurozone ohne einen gemeinsamen Rettungsplan...
Dollar am Abend Märkte

Trumpsche Rachegelüste gegenüber China

von Joachim Goldberg am 3. Mai 2020
Nun hat also der Euro doch noch vor dem Maifeiertag reagiert und einen deutlichen Sprung nach oben produziert. So stark, dass sogar der kurzfristige Abwärtstrend beendet wurde. Auf den ersten Blick passt diese Entwicklung, die vor allen Dingen am letzten Handelstag im April fast wie eine kleine Short-Squeeze aussah, nicht so recht ins Bild. Natürlich...
Dollar am Abend Märkte

Wir haben einen (Teil)-Deal!

von Joachim Goldberg am 16. Januar 2020
Nun ist also der sogenannte „Phase-eins-Deal“ von Chinas Vizepremier Liu He und US-Präsident Donald Trump unterzeichnet worden. Ein Teilabkommen, um das es einen großen Hype gab und von dem man nach der Unterschriftszeremonie immerhin eines genau wusste: Das Vertragsdokument ist 86 Seiten lang. China wird unter anderem sein Importvolumen von US-Gütern und Dienstleistungen in den kommenden zwei Jahren drastisch erhöhen, und zwar, wie vorgestern bereits...