Browsing Tag

Brexit

Dollar am Morgen Märkte

Weihnachten kann kommen

von Joachim Goldberg am 16. Dezember 2019
Eigentlich verlief die vergangene Woche für US-Präsident Donald Trump ausgesprochen erfolgreich. Aber nicht nur für ihn, sondern auch für Boris Johnson, der mit seiner Konservativen Partei in Großbritannien einen Erdrutschsieg errang. Johnson kann sich nun auf 365 Abgeordnete seiner Partei im Unterhaus stützen, 39 Mandate mehr, als für die absolute Mehrheit nötig . Entsprechend deutlich war die Reaktion des britischen Pfundes, das gegenüber dem Euro in der vergangenen Woche zeitweise um 2,8 Prozent zulegen konnte. Davon blieb allerdings nur ein magerer Wochengewinn von rund 0,9 Prozent übrig. Trotz des Jubels...
Dollar am Morgen Märkte

Alles oder nichts

von Joachim Goldberg am 30. Oktober 2019
Ja, ich werde John Bercow vermissen, wenn er ab dem 31. Oktober nicht mehr der Sprecher des britischen Unterhauses sein wird. Es waren sicherlich auch die Ordnungsrufe Bercows, die mich neben meinem beruflichen Interesse in letzter Zeit vermehrt die Internet-Übertragungen britischer Unterhaussitzungen haben anschauen lassen. Gestern war es nun wahrscheinlich das letzte Mal, dass ich dieses „Oardaa!“ live miterleben durfte. Und es wird in Großbritannien zum ersten Mal seit 1923 wieder eine Parlamentswahl im Dezember geben. So etwas hatte sich am Montag schon angedeutet,...
Dollar am Abend Märkte

Dehnbares Datum für den Brexit

von Joachim Goldberg am 28. Oktober 2019
Natürlich kann sich derzeit niemand vorstellen, dass Frankreich als einziges Land der EU die Verantwortung für einen sogenannten No-Deal-Brexit übernehmen möchte – vielerorts wird wie bereits im April noch mit einem Einlenken Macrons gerechnet. Aber zunächst einmal möchte die europäische Seite sowieso erst mal abwarten, ob Boris Johnson mit seinem Antrag auf Neuwahlen Erfolg haben wird. Erst dann soll möglicherweise über ein flexibles Austrittsdatum – eine sogenannte „Flextension“, wie sie dem Vernehmen nach...
Dollar am Morgen Märkte

Abschied mit Abwärtsrisiken

von Joachim Goldberg am 25. Oktober 2019
Man könnte die Kursbewegungen von Euro und Dollar am gestrigen Handelstag durchaus zu den volatileren dieses Monats zählen. Und zum ersten Mal seit längerem spielten Wirtschaftsdaten dabei eine treibende Kraft. Kein Überraschungsmoment ging indes von der letzten EZB-Ratssitzung unter Leitung ihres scheidenden Präsidenten Mario Draghi aus. Letztlich bestätigte die EZB das, was bereits in der September-Sitzung beschlossen worden war. Insbesondere...
Dollar am Morgen Märkte

Erstaunlich gelassen

von Joachim Goldberg am 24. Oktober 2019
Unter „normalen“ Umständen würde man heute über ganz andere Themen sprechen. Da gibt es zum Beispiel eine EZB-Ratssitzung. Aber da es sich um die letzte Zusammenkunft unter der Ägide von EZB-Präsident Mario Draghi handelt, werden weithin keine neuen geldpolitischen Beschlüsse erwartet. Aber auch über die für heute anstehenden ersten Schätzungen zu den Einkaufsmanagerindices (Markit) des Monats Oktober dies- und jenseits des Atlantiks war gestern von Kommentatoren und Analysten auffallend wenig zu hören. Grund: Das Brexit-Thema beherrscht weiterhin die Schlagzeilen...