Browsing Category

Dollar am Morgen


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Den Schuldigen gefunden

von Joachim Goldberg am 8. August 2019
Bekanntermaßen gilt eine inverse Zinsstrukturkurve, namentlich zwischen US-Staatsanleihen mit 10jähriger und T-Bills mit dreimonatiger Laufzeit, als Vorläufer einer Rezession. Und die große Gefahr dabei ist, dass sich diese Rezessionsängste in einer sich selbst verstärkenden Abwärtsspirale niederschlagen. Denn noch mehr Angst bedeutet gleichzeitig Suche...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Die Macht der runden Zahlen

von Joachim Goldberg am 7. August 2019
Auch an den Devisenmärkten geht der Glaube an die Zauberkräfte der runden Zahlen um. So sind viele Akteure irriger Weise davon überzeugt, dass die Kurse an diesen Niveaus abprallen und umkehren. Wenn dies in der Vergangenheit tatsächlich geschah, dann war das in erster Linie Zentralbanken zu verdanken, die an solchen Niveaus aktiv wurden und sie manchmal über lange Zeit erfolgreich verteidigten...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Der Währungsmanipulation bezichtigt

von Joachim Goldberg am 6. August 2019
Wenn die Entwicklungen an den Finanzmärkten gestern eines zeigen, dann ist es dies: Viele Akteure waren auf die jüngste Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China nicht vorbereitet. Nun ist allerdings noch eine neue Dimension der Vergeltung hinzugekommen. Die chinesische Währung, der Yuan, ist gegenüber dem Dollar gestern auf den niedrigsten Stand seit März 2008 gefallen und unterschritt...
Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

NEWSLETTER
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an.

Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.

Archiv