EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Sonntag Märkte

Neues Desaster oder nur eine Korrektur?

von Joachim Goldberg am 14. Juni 2020
Nun ist in der vergangenen Woche das geschehen, worauf vor allem mittelfristig orientierte Investoren an den Aktienmärkten der USA und hierzulande, aber auch diverse Euro-Händler bereits seit Wochen sehnlichst gewartet hatten: eine deutliche Korrektur des bis zum Beginn der abgelaufenen Handelswoche schier nicht enden wollenden Aufwärtstrends. In der Spitze verlor allein der hiesige DAX über 8 Prozent an Wert. Das waren über 1.000 Punkte in wenigen Tagen...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 10. Juni 2020

von Joachim Goldberg am 10. Juni 2020

Die jüngste Sentiment-Umfrage unter institutionellen Akteuren hat gezeigt, dass die von uns befragten mittelfristig orientierten Aktienmarktteilnehmer trotz mittlerweile hoher entgangener Gewinne bzw. Buchverluste, nicht bereit sind ihre pessimistische Einstellung zu ändern. Eine Kapitulation kommt nicht infrage. Im Gegenteil: Je mehr das Börsenbarometer steigt, desto höher die Zahl derjenigen, die…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen

Gleichklang ist am Ausklingen

von Joachim Goldberg am 10. Juni 2020
Gerade während der vergangenen Tage bekam ich immer wieder zu hören, dass der Kurs des Euro (zum USD) derzeit stark mit der Entwicklung an den Aktienmärkten korreliert sei. Vor allen Dingen mit den hiesigen. Nun hat es gestern beim DAX einen deutlichen Rücksetzer gegeben und anfangs auch beim Euro. Was den DAX bzw. auch den Euro Stoxx 50 und anfangs die US-Aktienmärkte angeht, war als Begründung für diese Entwicklung mehr als einmal das Wort „Gewinnmitnahmen“ zu hören. Ein Argument,...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Aktienmärkte ignorieren fünf gravierende Risiken

von Joachim Goldberg am 9. Juni 2020
Gleich zu Beginn des gestrigen Handelstages wurde ich bei meiner täglichen Lektüre mit einer dieser typischen, abgedroschenen Weisheiten konfrontiert, die da lauten, die Märkte seien keine Einbahnstraße und an jeder Ecke lauerten Risiken. Und als ich die von dem Verfasser dieser Zeilen beschriebenen Risiken betrachtete, ahnte ich, dass der Urheber wohl in Euro, möglicherweise aber auch in Aktien „short“ gewesen sein dürfte. Natürlich kann man behaupten, dass die Märkte zu sehr...
Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.