EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Sonntag Märkte

Trotz schlechter Stimmung zuletzt erholt

von Joachim Goldberg am 17. Mai 2020
Man könnte die abgelaufene Handelswoche auch als eine Woche der schlechten Stimmung bezeichnen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sich die Aktienmärkte in der Vorperiode noch „irritierend robust“ präsentiert hatten.  Einer Investoren-Umfrage von Evercore ISI zufolge gehen nicht einmal 25 Prozent der Befragten davon aus, dass die nächste 10-Prozent-Bewegung an den US-Aktienmärkten eine Aufwärtsbewegung sein wird. Und selbst am vergangenen Freitag schienen vielen Kommentatoren und Marktteilnehmern die Aktienkurse – vornehmlich in den USA – noch nicht tief genug gefallen zu sein. In der hiesigen...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Den falschen Schuldigen ausgemacht

von Joachim Goldberg am 15. Mai 2020
Die Geschwindigkeit, mit der manche Kommentatoren zu einem Urteil gelangt sind und Fed-Chef Jerome Powell für die Abwärtsbewegung verantwortlich machen, weil er den Aktienmärkten mit seiner deprimierenden Rede zur ökonomischen Situation in den USA und seiner Absage an Negativzinsen am Mittwoch den entscheidenden Schlag versetzt habe, hat mich doch überrascht. Wo doch der Fed-Chef überhaupt nichts Aufsehenerregendes von sich gegeben hatte. Unterdessen scheint sich mehr und mehr herauszukristallisieren, dass die am Dienstag bekannt gewordene „Empfehlung“...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Powell sagt Nein zu Negativzinsen

von Joachim Goldberg am 14. Mai 2020
Es sind nach wie vor nicht die Wirtschaftsdaten, die die Devisen- und Aktienmärkte dies- und jenseits des Atlantiks bewegen. Und obwohl die von Fed-Chef Jerome Powell gestern mit Spannung erwartete vorgefertigte Rede, die er auf Einladung des Peterson Institute for International Economics im Rahmen eines Webinars hielt, eigentlich überhaupt keine großen Überraschungen beinhaltete, gab es im Anschluss dennoch Anzeichen für eine gestiegene Risikoaversion an den Finanzmärkten zu beobachten...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment Märkte

DAX-Sentiment vom 13. Mai 2020

von Joachim Goldberg am 13. Mai 2020

Aus der heutigen Stimmungsanalyse wird ersichtlich, dass sich die Pessimisten derzeit nicht aus der Ruhe bringen lassen. Daran hat auch der zwischenzeitliche Anstieg des DAX von rund 2,7 Prozent seit unserer vergangenen Stimmungserhebung nicht viel geändert. Zumal beim erneuten Versuch, zu einer Rallye anzusetzen, noch nicht einmal die 11.000er…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.