EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

Aktien-Optimismus auf dem Rückzug

von Joachim Goldberg am 14. April 2011

Die jüngste Sentiment-Erhebung der Börse Frankfurt zeigt einen weiteren Rückgang des Optimismus bei den mittelfristig orientierten Akteuren. Warum DAX und TecDAX trotzdem nicht richtig in die Knie gehen werden, erläutert Ihnen Gianni Hirschmüller von cognitrend auf dem jüngsten WebTV-Beitrag von WGZ Cognitrend TV.


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte Politik Wirtschaft

Post von Goldberg – Lieber Herr Trichet,

von Joachim Goldberg am 13. April 2011

die Meldung, die nukleare Katastrophe in Fukushima werde nunmehr von der japanischen Regierung mit der gleichen Stufe 7 wie das Unglück von Tschernobyl aus dem Jahre 1986 bewertet, löste bei mir sogleich eine Assoziation aus: Ich erinnerte mich sofort wieder an Ihre einleitende Worte zur EZB-Pressekonferenz ein paar Tage…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Gesellschaft Investmententscheidungen

Trennung auf Termin

von Joachim Goldberg am 12. April 2011

„Wir lieben es, Dinge zu tun, die nicht erwartet werden. Nach Siegen kann jeder verlängern. Aber es ist doch ein gutes Zeichen für die Öffentlichkeit, dem Trainer auch nach einer Niederlage diesen Stellenwert zukommen zu lassen.“ So Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsboss von Bayern München, im Interview mit der „Bild“-Zeitung –…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Investmententscheidungen Märkte

Jenseits von Gut und Böse: Sündenpfuhl

von Joachim Goldberg am 8. April 2011

Zunächst war ich überrascht, dann wurde ich neugierig, als ich vor einigen Tagen in meinem E-Mail-Postfach den Prospekt eines Fonds mit dem pompösen Titel „Peccata Global“ vorfand. Denn wie der Name verrät, hat dieser Fonds, der ausgerechnet in der Fastenzeit (am 1. April 2011) an den Start gegangen ist,…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.