EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Politik Wirtschaft

Frischer Wind in Jackson Hole

von Joachim Goldberg am 27. August 2010

Heute früh habe ich mich richtig gefreut, als mich mein Mitstreiter Todo auf einen Artikel aufmerksam machte1, in dem zu lesen war, wie die Erkenntnisse der Behavioral Economics offenbar sogar das für die Finanzmärkte so wichtige Treffen der US-Notenbank in Jackson Hole erreicht haben. Denn Thomas Hoenig, Chef der…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte Verschiedenes

Fondsmanagement à la Pjöngjang

von Joachim Goldberg am 26. August 2010

Nun hat die Fifa also ihre Ermittlungen gegen Nordkorea wegen angeblicher Demütigung seiner Nationalspieler ob des schlechten Abschneidens bei der Fußball-WM eingestellt. Immerhin hatten ein paar Wochen nach der Weltmeisterschaft Gerüchte die Runde gemacht, der Trainer sei aus der Arbeiterpartei entlassen und zum Steineklopfen auf einer Baustelle verurteilt worden….


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte Politik

Ein weiteres Märchen von bösen Spekulanten

von Joachim Goldberg am 25. August 2010

Das Spekulations-Thema treibt momentan wieder einmal die Devisenhändler um. Vornehmlich im Yen, der gegenüber dem US-Dollar gestern ein neues 15-Jahreshoch erreichte. Und wie so oft bei solchen Ereignissen von historischem Ausmaß, sind natürlich die Finanzgazetten voll mit Kommentaren. Und damit es schön dramatisch wird, werden natürlich bei so starken Kursverläufen…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

Die ewige Jagd nach der nächsten Blase

von Joachim Goldberg am 24. August 2010

Die Suche nach Blasen, genauer gesagt Spekulationsblasen, scheint derzeit ein verbreitetes Hobby von Kommentatoren und Händlern zu sein. Und so wundert es auch nicht, dass ausgerechnet die Bondmärkte in den USA, aber auch hierzulande, eine analytische Blasenspiegelung über sich ergehen lassen müssen. Wobei einige Experten neuerdings die jüngste Entwicklung…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

NEWSLETTER
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an.

Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.

Archiv