EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Politik

Meinungsverschiedenheiten

von Joachim Goldberg am 24. November 2010

Man müsse den Widerspruch willkommen heißen, schrieb der Mathematik-Dozent Chandler Davis im Jahre 1959. Er meinte damit den ernsthaften, systematischen und missionarischen Dissens, weniger aber den spielerischen, sporadischen oder gar anbiedernden Widerspruch. So sehr sollte man Meinungsverschiedenheiten schätzen, dass man sie nicht nur unermüdlich hervorbringen, sondern sich auch dagegen wehren…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Politik Wirtschaft

Kondome auf Abruf

von Joachim Goldberg am 22. November 2010

Endlich hat die irische Regierung beschlossen, die Hilfe der EU und des IWF anzunehmen, nachdem sie wochenlang entweder derlei Maßnahmen nicht zu wollen oder noch nicht einmal zu benötigen schien. Auch jetzt noch versichern uns einige Minister, es handele sich dabei um nicht mehr als einen Kreditrahmen auf Abruf….


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Politik

Schöne neue Welt (von D. Cameron)

von Joachim Goldberg am 19. November 2010

Großbritanniens Premierminister hat Großes vor. Denn David Cameron zieht mit einer Idee durchs Land, die für Aufsehen sorgt: Es handelt sich um das Projekt einer „Big Society“, einer auf gemeinschaftlichem Engagement fürs Allgemeinwohl gegründeten Bürger-Gesellschaft. Genau genommen möchte der Premier nichts Geringeres, als dass die Menschen, jeder Einzelne, jede Familie…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte Politik Wirtschaft

Der Barack-Breakeven

von Joachim Goldberg am 18. November 2010

Das US-Finanzministerium wird über den Ausgabepreis der neuen General Motors Aktie höchst erfreut sein. Denn noch zu Anfang des Monats berichtete Bloomberg, das Unternehmen und die mit dem Börsengang befassten Banker rechneten mit einem Emissionspreis im unteren bis mittleren 20-Dollar-Bereich. Worauf sich das Finanzministerium jedoch nicht einließ. Nach Bloomberg-Recherchen…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

NEWSLETTER
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an.

Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.

Archiv