EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Sonntag Märkte

Von Börsen, Beulenpest und Blumenzwiebeln

von Joachim Goldberg am 24. Mai 2020
Eigentlich sollte ich an dieser Stelle in erster Linie über den Dollar und den Euro schreiben. Aber was dieses Währungspaar angeht, liegt abermals eine vergleichsweise unspannende Woche hinter uns. Um es kurz zu machen: Dem Euro gelang es zwar kurz, über die „big figure“ von 1,10 zu lugen, aber am Ende blieb, möglicherweise auch wegen des bevorstehenden langen Feiertagswochenendes in den USA, zum Handelsschluss am Freitag gerade mal die Hälfte vom zeitweise erreichten Wochengewinn übrig. Um wie vieles interessanter waren dagegen...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
DAX-Sentiment

DAX-Sentiment vom 20. Mai 2020

von Joachim Goldberg am 20. Mai 2020

Dass die Stimmung der Börsianer seit unserer vergangenen Sentimenterhebung zu pessimistisch gewesen sein könnte, wird an zwei Entwicklungen erkennbar. Zum einen, weil die Wirkung negativer Fundamentaldaten und bearisher technischer Signale kurzlebig war. Zum anderen haben am vergangenen Montag drei Ereignisse gezeigt, wie empfindlich die Aktienmärkte nicht nur hierzulande auf…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Pessimismus hält (noch) an

von Joachim Goldberg am 20. Mai 2020
Es versteht sich fast von selbst, dass ich gestern mit Spannung die Ergebnisse der Umfrage erwartet habe, die die Bank of America unter globalen Fondsmanagern durchgeführt hatte. Natürlich muss man berücksichtigen, dass die Erhebung bereits zwischen dem 7. und 14. Mai stattfand und somit der jüngsten positiven Marktentwicklung etwas hinterherhinkt. Dennoch bietet sie wie immer einen eindrucksvollen Einblick und die eine oder andere Begründung, warum sich entgegen der Erwartung vieler Akteure zuletzt die Aktienmärkte erholt haben...


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Dollar am Morgen Märkte

Zu „short gewesen“, um sich zu freuen

von Joachim Goldberg am 19. Mai 2020
Der gestrige Handelstag dürfte durchaus zu den denkwürdigeren der jüngsten Zeit gehören. Nicht wegen der Entwicklung an den Devisenmärkten, wo sich der Dollar im Vergleich zu den Vortagen auffallend deutlich abschwächte. Vielmehr dürfte der gestrige Tag vielen Teilnehmern an den Aktienmärkten in unangenehmer Erinnerung bleiben. Zumindest wenn man die Marktstimmung der vergangenen Woche berücksichtigt, hatte die gestrige Entwicklung den Charakter einer veritablen Short-Squeeze. Wer gestern in der Frühe noch ein wenig verschlafen auf die Push-Nachricht eines bekannten Nachrichtensenders blickte, musste eigentlich einen Schreck...
Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit rund 40 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Vorsicht! - Hinweis in eigener Sache

Derzeit verwenden uns unbekannte Telefonverkäufer(innen) unseren Namen bzw. geben sich als unsere Mitarbeiter aus, um Finanzprodukte zu vertreiben. Mehr Informationen >>
Archiv
Newsletter
Melden Sie sich zu unserem regelmäßigem Newsletter an. Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Newsletters genutzt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können jederzeit widerrufen werden.